Inspiration

Die Welt ist voller guten Ideen. Finden wir. Welche Bücher, Podcasts, Unternehmen und Verbände & Clubs inspirieren uns besonders, geben uns etwas Wertvolles mit? Wir haben euch eine persönliche Liste zusammengestellt. Falls etwas Wichtiges fehlt, dann gerne melden via Mail an connect@frauenarbeit.ch und wir prüfen das gerne.

Bücher | Podcasts | Unternehmen | Ausstellungen | Links

Bücher

Ungezähmt von Glennon Doyle

Ungezähmt von Glennon Doyle

Ein wundervolles, motivierendes und inspirierendes Buch ist Glennon Doyle mit „Ungezähmt“ gelungen. Es kam uns so vor, als würden wir der Lebens- und Erkenntnisgeschichte einer guten, weisen Freundin „lauschen“, denn die Autorin lässt ihre Leser auf eine bemerkenswert selbstverständlich erscheinende Art an den Tief- und Wendepunkten ihres Lebens teilhaben. Dazu gehört eine Menge Mut und das Talent zur Selbstreflexion. Und dieses prüfende Nachdenken der Autorin über ihr Verhalten entfacht auch den eigenen Wunsch, sich selbst besser kennenlernen zu wollen. Warum gelingt es den Ansprüchen und Erwartungen anderer Menschen, unsere Verhaltensweisen ihrem Wohlwollen entgegen zu biegen? Welche inneren Überzeugungen und persönlichen Grundannahmen begünstigen, dass ich meine eigenen Wünsche denen der anderen unterordne? 

BECOMING – Meine Geschichte von Michelle Obama

BECOMING – Meine Geschichte von Michelle Obama

In diesem Buch erzählt Michelle Obama erstmals ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Sie nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist. Warmherzig, weise und unverblümt erzählt sie von ihrer Kindheit an der Chicagoer South Side, von den Jahren als Anwältin und leitende Angestellte, von der nicht immer einfachen Zeit als berufstätige Mutter sowie von ihrem Leben an Baracks Seite und dem Leben ihrer Familie im Weissen Haus. Gnadenlos ehrlich und voller Esprit schreibt sie sowohl über grosse Erfolge als auch über bittere Enttäuschungen, den privaten wie den öffentlichen. Dieses Buch ist mehr als eine Autobiografie. Es enthält die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, deren Geschichte uns zeigt, wie wichtig es ist, seiner eigenen Stimme zu folgen.

Frag Frau Freitag 222: Antworten auf drängende Fragen des Lebens von Kafi Freitag

Frag Frau Freitag 222: Antworten auf drängende Fragen des Lebens von Kafi Freitag

Wie geht man damit um, dass der Ehemann die magersüchtige Tochter ganz anders behandeln will als man selbst? Kann man Mobbing beenden, ohne den Job aufzugeben? Was tut man, wenn der neue Freund ein schlechter Küsser ist, und was, wenn er zu viel kuscheln will? Warum sind alle nicht vegan lebenden Menschen intolerant? Und muss eigentlich jede Medaille eine Kehrseite haben? Kafi Freitag beantwortet jede Woche drei Fragen, die ihr gestellt  werden, und veröffentlicht die Antworten auf ihrem Blog und in ihrer Kolumne auf dem Online-Newsportal watson.ch. Ganz im Gegensatz zu anderen Frage-/Antwort-Rubriken schöpft Kafi Freitag dabei immer aus ihrem reichen Erfahrungsschatz, bringt sich selbst ein und schont sich nicht. Dadurch erhalten ihre Aussagen eine einzigartige authentische Weisheit, und individuelle Fragen führen zu universellen Antworten.

Durch ihre eigene Geschichte als Anlageberaterin, Grossbank-Direktionsassistentin, CEO einer Modekette und Ghostwriterin, durch ihren Sohn, ihre Scheidungen, ihren neuen Partner und durch ihre jetzige Arbeit als Coach und Seminarleiterin verfügt Kafi Freitag über einen riesigen Fundus an Erfahrungen, den sie ebenso reflektiert wie emotional weitergibt. Dass sie dabei oft den Fragesteller erst mal infrage stellt, gehört genauso zu ihrem Vorgehen wie ihre unverblümte, direkte Sprache. 

#GIRLBOSS von Sophia Amoruso

#GIRLBOSS von Sophia Amoruso

Sie verkörpert den Traum aller Mädchen – Sophia Amoruso ist hip, sexy und erfolgreiche Unternehmerin. Ihre turbulente und aussergewöhnlich Geschichte liest sich wie ein Märchen: Ihr Leben und Buch waren Vorlage für die gleichnamige Serie "Girlboss“.

Machomamas – Warum Mütter im Job mehr wollen sollen von Michèle Binswanger & Nicole Althaus

Machomamas – Warum Mütter im Job mehr wollen sollen von Michèle Binswanger & Nicole Althaus

Emanzipierte Frauen erwarten heute vom Leben all das, was für Männer selbstverständlich ist: einen befriedigenden Beruf, eine Beziehung mit erfülltem Sexleben, Freizeit und ein anständiges Gehalt. Sobald Paare aber Kinder bekommen, ändert sich alles: Frauen schicken den Mann an die Ernährerfront und geben ihre beruflichen Pläne auf. Wenn eine Frau dagegen trotz Familie Karriere machen will, braucht sie unerschöpfliche Energie, muss sich gegen Machtspiele am Arbeitsplatz durchsetzen - und dabei auch noch attraktiv aussehen. Warum das so ist und warum es nicht sein muss, zeigen die Autorinnen in ihrem provokanten und pointierten Ratgeber.

Mein Boss die Schlampe von Sandra-Stella Triebl

Mein Boss die Schlampe von Sandra-Stella Triebl

So heisst das neue Buch von Sandra-Stella Triebl, Herausgeberin von „Ladies Drive“. Für all jene, Frauen wie Männer, die endlich aus den Schubladen ausbrechen wollen, in die sie gesteckt wurden.

More Than Enough von Elaine Welteroth

More Than Enough von Elaine Welteroth

Während ihres ganzen Lebens hat Elaine Welteroth die Reihen der Medien und der Mode erklommen und dabei die Decken zerbrochen. In dieser spannenden und zeitgemäßen Abhandlung packt die bahnbrechende Journalistin auf ihrer eigenen Reise Lektionen über Rasse, Identität und Erfolg aus, von der Navigation als unaufhaltsames Kind einer unwahrscheinlichen interrassischen Ehe in der kalifornischen Kleinstadt bis hin zur Rückkehr an die Front einer moderne Bewegung für die nächste Generation von Veränderern. Welteroth geht über die Schlagzeilen hinaus und hebt Rollen hervor, um die tiefgreifenden Lehren und Kämpfe zu teilen, die es mit sich bringt, an so vielen Kreuzungen ein Barrierebrecher zu sein. Als junge Chefin und oft die einzige schwarze Frau im Raum hat sie genug von der Welt und sagt ihr - und allen Frauen -, dass sie nicht genug sind. Als sie lernt, sich auf sich selbst zu verlassen, indem sie sowohl nach innen als auch nach oben schaut, werden wir letztendlich daran erinnert, dass wir mehr als genug sind.

Nur wer sichtbar ist, findet auch statt von Tijen Onoran

Nur wer sichtbar ist, findet auch statt von Tijen Onoran

Wie wir uns präsentieren und wie wir wahrgenommen werden, ist Teil unserer Persönlichkeit. Das Bild, das wir abgeben, und die Rolle, die wir spielen, sind elementar für unseren Erfolg im beruflichen wie im privaten Kontext. Tijen Onaran, bekannte Speakerin und Netzwerkerin, erklärt eindrucksvoll, wie man eine persönliche Marke aufbaut und wie man seine eigene Agenda findet. Tijens eigener Erfolg fiel ihr nicht einfach zu, denn zu Beginn ihrer Karriere wurde sie oft in Schubladen gesteckt. Wie wir unsere Wahrnehmung online in den sozialen Medien, aber auch offline, selbst gestalten können, das zeigt Tijen in »Nur wer sichtbar ist, findet auch statt«. Dabei berichtet sie von ihren eigenen Erfahrungen in der Politik und der Digitalbranche, von Rückschlägen, Lerneffekten und ihrer ganz persönlichen Markenbildung. Das Must-read in Sachen Personal Branding.  

The Other Half von Simona Scarpaleggia

The Other Half von Simona Scarpaleggia

Wir leben in einer Welt, die von Natur aus ungleich ist. Man könnte sogar sagen, dass seine Vielfalt für das Überleben der Welt von entscheidender Bedeutung ist. Die Ungleichheit zwischen Menschen ist jedoch eines der größten Probleme der Gesellschaft. In diesem Buch geht es um Möglichkeiten. Es geht darum, an der Spitze eines Paradigmenwechsels und einer Win-Win-Situation zu stehen. Und es geht darum, eine der überzeugendsten und aufregendsten Veränderungen in unserer Gesellschaft zu leiten: die Stärkung der Frauen. Unternehmensleiter sind es gewohnt, mit radikalen Veränderungen in den Märkten umzugehen, aber es gibt eine Geschichte, die Unternehmen auf der ganzen Welt ignoriert haben. Diese Geschichte ist die Summe von Millionen verpasster Gelegenheiten, weil mehr als die Hälfte der potenziellen Belegschaft zurückgelassen wurde. Obwohl die Hälfte der Bevölkerung aus Frauen besteht, können nur 50% von ihnen einen angemessenen Lebensunterhalt verdienen. Die andere Hälfte will genau das ändern.

Als CEO von Ikea Schweiz und Co-Vorsitzende des hochrangigen UN-Gremiums für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen praktiziert Simona, was sie predigt. Nachdem sie die Lohn- und Geschlechterunterschiede bei Ikea geschlossen hat, fordert sie andere Manager auf, dasselbe zu tun. Simona ist italienische Staatsbürgerin und lebt mit ihrer Familie in der Schweiz.

Wie Frau sein von Michèle Roten

Wie Frau sein von Michèle Roten

Dieses Buch ist für Frauen, die es selbstverständlich finden, dass Hausarbeit geteilt wird, dass Frauen auch promisk leben dürfen, dass sie Führungspositionen einnehmen, dass sich Mutterschaft verbinden lassen muss mit Arbeit, dass Heiraten nicht das höchste Ziel im Leben ist, dass die Frau auch mal den Mann einlädt im Restaurant. Und die völlig baff sind, wenn sie merken, dass die Welt noch nicht soweit ist wie sie.

What works – wie Verhaltensdesign die Gleichstellung revolutionieren kann von Iris Bohnet

What works – wie Verhaltensdesign die Gleichstellung revolutionieren kann von Iris Bohnet

Die fünf besten amerikanischen Orchester hatten jahrzehntelang einen Frauenanteil von insgesamt 5 Prozent. Beim Vorspielen vor den männlichen Jurys fielen die Kandidatinnen regelmässig durch. Offenbar sind Frauen die schlechteren Musiker. Oder doch nicht? Als eine der Jurys nicht mehr sehen konnte, ob ein Mann oder eine Frau spielte, stieg die Quote plötzlich dramatisch an. Alles, was es dazu brauchte, war ein Vorhang.

Bei der Einstellung, bei der Beförderung, beim Gehalt - überall werden Frauen massiv benachteiligt. Die Harvard-Professorin Iris Bohnet zeigt in ihrem brillanten Buch What works, dass die Ursache dafür oft verzerrte Wahrnehmungen sind, die unsere Entscheidungen auch dann beeinflussen, wenn wir fest glauben, dass wir ganz objektiv sind. So wie die Jury überzeugt war, dass sie lediglich die musikalische Leistung bewertet. Die Antwort auf dieses Dilemma liegt nicht in der Anpassung der Frauen an männliche Verhaltensmuster oder im Appell an unsere Objektivität. Wir können unsere Wahrnehmung nicht überlisten. Aber wir können mehr Vorhänge aufhängen und die Spielregeln ändern. Das ist die revolutionäre Botschaft von What works.

Iris Bohnet ist Professorin für Verhaltensökonomie an der Harvard Universität und dort die Direktorin des Women and Public Policy Program.

WOLFPACK von Abby Wambach

WOLFPACK von Abby Wambach

Basierend auf ihrer inspirierenden, viralen Eröffnungsrede 2018 vor den Absolventen des Barnard College in New York City, der Bestsellerautorin der New York Times, zweifachen Olympiasiegerin und FIFA-Weltmeisterin Abby Wambach, spricht sie ihren kraftvollen Rallyeschrei für Frauen aus, um ihre individuelle Kraft freizusetzen. vereinigt euch mit ihrem Rudel und geht gemeinsam als Sieger hervor.

Podcasts

Kafi am Freitag

Kafi am Freitag

Der Podcast «Kafi am Freitag» ist ein Gespräch unter besten Freundinnen. Dabei schaffen die beiden einen intimen Raum – für alle. Kafi Freitag plaudert mit ihrer besten Freundin Sara Satir jeden Freitag frank und frei, persönlich und authentisch über Gott und die Welt. Ungeschnitten, improvisiert und ungefiltert.
www.kafifreitag.com

How I built this (englisch)

How I built this (englisch)

Guy Raz taucht in diesem Podcast tief in Unternehmensgeschichten ein. Sein Interview mit den Ben & Jerry Gründern, zum Beispiel, ist unschlagbar.
www.npr.org

Almost 30 Podcast (englisch)

Almost 30 Podcast (englisch)

Ein Podcast zum Thema Potenzialentwicklung. Brilliante Gäste, eine wohlwollende Atmosphäre – und super inspirierende Themen.
almost30.com

Ciao for Now Podcast (schweizerdeutsch)

Ciao for Now Podcast (schweizerdeutsch)

Der Podcast über Popkultur, Politik – und manchmal Pasta von Kerstin Hasse und Annik Hosmann.
podtail.com

Expanded (englisch)

Expanded (englisch)

Der führende Manifestations-Podcast. Und ja, ein wenig auf der psychologisch-spirituellen Seite, aber sind wir das nicht alle ein bisschen.
tobemagnetic.com

Girlboss Radio (englisch)

Girlboss Radio (englisch)

Girlboss Radio hat eine neue Moderatorin namens Puno. Im Gespräch mit ihren spannenden Gästen geht sie der Defintion von Erfolg auf den Grund.
www.girlboss.com/radio

#malehrlich (schweizerdeutsch)

#malehrlich (schweizerdeutsch)

Der Podcast von Any Working Mom. Gespräche rund um Elternsein, persönliche Bedürfnisse und Gesellschaftsthemen. Andrea Jansen und Anja Knabenhans sprechen mit Menschen, die Experten in ihrem Gebiet sind oder eine besondere Geschichte zu erzählen haben. Die Themen sind breit gefächert, es geht nicht nur ums Familienleben.
www.anyworkingmom.com

Pretty Big Deal (englisch)

Pretty Big Deal (englisch)

Ashley Graham ist eine Wucht: Inspirierend, kraftvoll, direkt und unglaublich lustig. Und: super Gäste!
www.prettybigdealpodcast.com

The Michelle Obama Podcast (englisch)

The Michelle Obama Podcast (englisch)

Der Michelle Obama Podcast zeigt die ehemalige First Lady im Gespräch mit Freunden und Familie.
open.spotify.com

Unternehmen

Pflanzerei

Pflanzerei

Die «Pflanzerei» ist ein urbaner Pflanzenladen für alle, die Freude an Pflanzen haben. Hier findest du Zimmer-, Terrassen-, Büro-, und Balkonpflanzen, Gefässe sowie passendes Zubehör. Dahinter steckt ein kluger Kopf: die junge Zürcher Unternehmerin Carla Boschung. Wir finden: Hingehen! 
www.pflanzerei-zuerich.ch

Ausstellungen

101 x Frau / Das Gelbe Haus Flims

101 x Frau / Das Gelbe Haus Flims

In den vergangenen Jahren wurden unterschiedliche Ausstellungen zum Thema Berge realisiert. Doch der Beitrag und die Sicht der Frauen wurden meistens nur am Rand aufgezeigt. Dies ändert die Ausstellung im Gelben Haus Flims. So reicht die Auswahl der 101 Porträtierten von der jungen Musikerin bis zur fast hundertjährigen Fotografin, von der Teenager-Kletterin bis zur achtzigjährigen Hotelière, von der jungen Wissenschaftlerin bis hin zur erfahrenen Politikerin.

Zu sehen bis 24. Oktober 2021
www.dasgelbehausflims.ch

Frauen.Rechte / Landesmuseum Zürich

Frauen.Rechte / Landesmuseum Zürich

Lange blieben die Schweizerinnen von zivilen und politischen Rechten ausgeschlossen. Ihr Weg zur Einführung des Frauenstimmrechts 1971 und des Gleichstellungsartikels 1981 war steinig und heiss umstritten. Seit die Menschen- und Bürgerrechte von 1789 die «freien Männer» für politisch mündig erklärt haben, kämpfen Frauen für Gleichberechtigung. Und noch heute wird diese von Frauen und Männern verhandelt. 50 Jahre nach Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz, beleuchtet die Ausstellung im Landesmuseum das seit über 200 Jahren andauernde Ringen um Frauenrechte in der Schweiz. Neben bedeutsamen Leihgaben aus Schweizer Institutionen präsentiert sie herausragende Zeugnisse aus internationalen Sammlungen.

Zu sehen bis 18. Juli 2021
www.landesmuseum.ch

Kontakt

Möchten Sie eine Partnerschaft mit #FRAUENARBEIT eingehen und damit die Initiative unterstützen? Sind Sie interessiert an einem Vortrag oder an einer Lesung? Dann kontaktieren Sie uns: connect@frauenarbeit.ch

Postadresse:
Stiftung #FRAUENARBEIT
Fondation des Fondateurs
Haus der Stiftungen
Kirchgasse 42
8001 Zürich