Über das Buch

Über das Buch

Die Unternehmerin Regula Bührer Fecker ist der Generation der Millennials sehr nahe – und sie kennt und versteht ihre Situation und deren Herausforderungen. Mit ihrem persönlichen Ratgeber #FRAUENARBEIT gibt sie jungen Frauen das Rüstzeug, um im Beruf voll durchstarten zu können. Ihr Buch basiert auf persönlichen Erfahrungen, ist gespickt mit Erkenntnissen, Einsichten, Tipps und Tricks und in einer Sprache geschrieben, die junge Frauen anspricht.

Jetzt bestellen

Das meinen die Medien

«Fallen Sie auf!» Junge Frauen vor: Werberin Regula Bührer Fecker gibt in ihrem Buch 100 Tipps für einen erfolgreichen Karrierestart. Die Schweizer Macherin hat für uns acht Punkte zusammengefasst.

Annabelle / 16.07.2018

«So steigen Frauen auf. Aufstieg Ist sie die Sheryl Sandberg der Schweiz? Regula Bührer Fecker ist Mitinhaberin der Werbeagentur Rod und engagiert sich für Frauenkarrieren. Wie Sandberg in «Lean in», erklärt sie in ihrem «#Frauenarbeit», wie Karriere gelingt und warum so viele damit scheitern. Die unterschiedlichen Standards für Frauen und Männer erlebte die Autorin auch am eigenen Leib: In Artikeln zum Buch wurde ihr schon mal Profilierungssucht unterstellt.»

Handelszeitung / 12.07.2018

«Junge Frauen sollen auffallen» Gute Ausbildung, Ambitionen – und doch fehlt jungen Frauen oft der Mut zur Karriere. Das Coachingprogramm #FRAUENARBEIT der Werberin Regula Bührer Fecker will dies ändern und bringt Frauen zusammen, die sich unterstützen.

Migros Magazin / 22.05.2018

Sarah Brunner ist eine Powerfrau!

Context / 02.03.2018

«Die Erstauflage von #Frauenarbeit war innert zwei Monaten ausverkauft»

werbewoche.ch / 27. November 2017

«Buch von Bührer-Fecker geht in zweite Auflage»

persönlich.ch / 27. November 2017

«Früher Gas geben»

Die Zeit / 9. Oktober 2017

«Wer das Buch von hinten liest, stösst auf eine weise Einsicht: "Es geht nicht mehr alles, und es muss auch nicht mehr alles gehen. Denn das Wenige, das ich heute mache, bedeutet mir alles." Alles Weitere steht in den 140 Seiten vor diesem letzten Satz.»

SonntagsBlick /

«Frauen, die es geschafft haben, geben zu wenig an den Nachwuchs weiter. Das muss sich ändern.»

SI Style / Nr. 10, Oktober 2017

«Ein Übel der Zeit: Sich entscheiden, aber dann gleich weiterhüpfen»

Werbewoche / 27. September 2017

«Gewinnen Sie ein Coaching bei zwei erfolgreichen Startup Frauen»

STARTUPS.CH / 22. September 2017

«#Frauenarbeit tanzt zwischen trockenen Management- und Leadership-Ratgebern aus der Reihe, weil es der Leserin anhand von Beispielen beibringt, wie sie die richtigen Connections knüpft, sich im Alltag organisiert oder aus der Masse heraussticht.»

20min Friday / 22. September 2017

«Man muss innerhalb einer Firma für etwas stehen. Etwas besonders gut können. Idealerweise etwas, das alle brauchen und niemand kann.»

persoenlich.com / 22. September 2017

Über die Autorin

Regula Bührer Fecker (1978) ist eine Schweizer Werberin. Sie ist zusammen mit Pablo Koerfer und David Schärer Partnerin von Rod Kommunikation. Neben ihrer Tätigkeit als Werbestrategin war Bührer Fecker Verwaltungsrätin der SRG SSR (2011 – 2016), heute ist sie Verwaltungsrätin des Restaurants Kronenhalle AG. Regula Bührer Fecker wurde zweimal zur Werberin des Jahres ausgezeichnet. Die Zeitschrift Bilanz zählte sie zu den 100 wichtigsten Persönlichkeiten der Schweizer Wirtschaft (2014). Sie ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt in Zürich.

#FRAUENARBEIT ist das erste Buch von Regula Bührer Fecker. Alle Erlöse der Autorin kommen der Stiftung #FRAUENARBEIT zu Gute.

Kontakt

Möchten Sie eine Partnerschaft mit #FRAUENARBEIT eingehen und damit die Initiative unterstützen? Sind Sie interessiert an einem Vortrag oder an einer Lesung? Dann kontaktieren Sie uns: connect@frauenarbeit.ch

Postadresse:
Stiftung #FRAUENARBEIT
Fondation des Fondateurs
Haus der Stiftungen
Kirchgasse 42
8001 Zürich